Skip to content

Effektiv Lernen Trotz Corona

können Sie sich vorstellen, dass Ihre Schüler aktuell so gerne lernen, dass sie es auch in ihrer Freizeit tun?

Damit Sie das Rad jetzt nicht neu erfinden müssen:

Kommen Sie in unsere virtuelle Lerncommunity und bieten Sie Ihren Schülern eine willkommene Abwechslung zum Online-Klassenzimmer.

Sketchnote von Silvi Brunner

Unser Beitrag für Sie (in Kürze)

  • Nutzen Sie kostenfrei die Zusatzinhalte der  Primarschule in Beinwil a.S. und ergänzen Sie Ihr bisheriges E-Learning mit spielerischen Quizelementen.
  • Dank des Wettbewerb-Charakters bleiben Ihre Schüler motiviert und lernen auch in ihrer Freizeit gerne. Sie können direkt starten – ohne lange Einarbeitung.
  • Das Prinzip: Sobald Sie wieder Luft haben, tragen Sie und Ihre Schüler etwas zur Community bei.

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

der Schulbetrieb wird von COVID-19 regelrecht aufgerührt. Ihre Schule ist zu, trotzdem sollen Ihre Schüler weiterlernen. Wirklich vorbereiten konnten Sie sich auf diese Situation nicht.

Sie fragen sich, mit welchen Instrumenten Sie weiterhin Ihre Lerninhalte vermitteln und sicherstellen, dass Ihre Schüler optimal lernen können.

Und als wäre der Ausnahmezustand nicht schon groß genug, müssen Sie sich jetzt auch noch in neue Tools einarbeiten. Und es dann auch Ihren Schülern und ggf. den Eltern erklären. Aktuell werden Sie regelrecht bombardiert mit Angeboten für E-Learning. Sich da zu entscheiden, macht es nicht einfacher.

Kurzum: Als Lehrer oder Lehrerin sind Sie ziemlich unsicher, wie sie im Einzelnen mit der Situation umgehen sollen.

Die Schüler in diesem Ausnahmezustand bestmöglich beim Lernen unterstützen

Natürlich haben Sie Ihren Schülern ihre Unterrichtsunterlagen per Mail geschickt oder vor der Schulschließung eine Mappe voller Aufgaben mit nach Hause gegeben. Sie haben vielleicht auch schon ein virtuelles Klassenzimmer eingerichtet.

Nur wissen Sie auch: Ihren Schülern fällt es zu Hause deutlich schwerer, sich zu Hause zu konzentrieren, weil auch Eltern und Geschwister zuhause sind.

Und trotzdem müssen Sie irgendwie sicherstellen, dass Sie den Lehrplan ansatzweise umsetzen und auch die Eltern im Boot haben.

Lernangebote so ergänzen, dass Ihre Schüler „dranbleiben“

Der Optimalfall wären also digitale Lösungen, die

  1. Ihre bisherigen Inhalte und Methoden sinnvoll ergänzen, um sicher zu stellen, dass Ihre Schüler «dranbleiben»
  2. sich mit möglichst geringen Einarbeitungsaufwand nutzen lassen, damit Sie die Inhalte so schnell wie möglich mit Ihren Schülern teilen können
  3. Sie dann auch langfristig nutzen können, damit sich der Einarbeitungsaufwand jetzt lohnt

Virtuelle Lerncommunity für Schüler

Wir leben im Moment in einer Ausnahmesituation, mit der wir alle kreativ umgehen müssen. Wir sind überzeugt: Nicht jeder muss für sich das Rad neu erfinden. Wir können uns jetzt gegenseitig die Arbeit erleichtern.

das kann heute eigentlich jeder sagen

Quelle: Schule Beinwil am See

Wissensturnier

Die Primarschule Beinwil am See (CH/AG) bietet ihren Schülern schon seit mehreren Jahren eine zusätzliche digitale Lernmöglichkeit:

Mit einer QUIZ-App fordern sich die Schüler gegenseitig zu Wissensduellen heraus. Für die Schüler fühlt es sich wie Spielen an, während sie nebenbei das Gelernte wirksam festigen.

Und dank des spielerischen Ansatzes werden innere Motivatoren geweckt – denn natürlich möchte jeder besser sein als der andere.

1500 Fragen

Über die Jahre hat die Schule über 1.500 Fragen zu unterschiedlichen Themen erstellt. Insgesamt gibt es mittlerweile fast 50 verschiedene Wissenskategorien mit je 20  oder mehr Fragen.

Dabei sind Fächer wie Deutsch, Mathematik, Englisch und Mensch & Umwelt abgedeckt.

Was heisst das für mich als Lehrer

1

Jetzt sofort digitale Inhalte unkompliziert nutzen

Diese Inhalte stellt die Primarschule jetzt anderen Schulen zur Verfügung. Sie als Lehrer können sofort darauf zugreifen und die Quiz-App direkt mit Ihren Schülern teilen. Und das kostenlos. Wir haben alles dafür vorbereitet, dass Sie so unkompliziert wie möglich starten können.

Wissenskagegorien-PS-Beinwil.pdf (188 Downloads)

2

… und später der Community etwas zurückgeben

Das Prinzip dahinter: Jede Schule, die partizipiert, soll später eigene Inhalte erstellen und mit der Community teilen. Und ja: Sie dürfen jetzt vorrangig profitieren und das ohne schlechtes Gewissen. Sobald Sie Luft und die Nerven haben, können Sie sich daran machen, neue Inhalte zu erstellen.

E-Learning, das Ihre bisherigen Inhalte sinnvoll ergänzt, und Ihren Schülern sogar Spass macht

Die Wissensduelle basieren technisch auf der E-Learning-Plattform „QUIZMAX“. Wobei E-Learning-Plattform es noch nicht auf den Punkt bringt:

QUIZMAX ist einerseits eine Lernplattform, auf der Sie Lerninhalte selber einpflegen können, wenn Sie das möchten.

Das Herzstück jedoch ist die Quizfunktion mit verschiedenen Fragetypen, womit Sie die Wissensvermittlung auflockern und unterhaltsam gestalten. Denn die Quizfunktion ist mehr ist als sture Wissensüberprüfung. Lehrer wie Eltern berichten uns immer wieder, wie gut QUIZMAX bei den Schülern ankommt, weil es eine erfrische Abwechslung zum Lernalltag ist. Denn am Rechner oder dem Smartphone zu spielen fühlt sich eher an wie Freizeitvertreib.

 

QUIZMAX will nicht die nächste Lernplattform sein, sondern bestehende Inhalte sinnvoll ergänzen.

Langfristig

Das Gute für Sie als Lehrer: Ist es einmal aufgesetzt, können Sie es einfach erweitern und verändern – und immer wieder nutzen.

Übergreifend

Die Wissensduelle oder sogar Turniere können in der eigenen Klasse, aber auch übergreifend von Klassen und Schulen stattfinden.

Transfer

Auch möglich: Ihre Schüler erstellen den Inhalt bzw. verschiedene Quizze, z.B. für die nächstuntere Klasse – und lernen schon währenddessen.

Das ist QUIZMAX® im Detail

Wissensduelle und Ranglisten

Ihre Schüler testen Ihr Wissen im Wettkampf untereinander und sehen jederzeit, wo sie stehen. Das spornt zusätzlich an, sich mit dem Lernstoff zu beschäftigen. Einzel- und Team-Turniere mit Ranglisten

Bibliothek

Wissensbereich für Ihre Schüler mit Texten, Videos und Links zum Nachschlagen und Lesen. Nutzen Sie fertige Module oder legen Sie eigene Themenbereiche an.

Lernkontrolle

Ihre Schüler sehen immer den eigenen Lernfortschritt und wie gut sie den Stoff beherrschen. Ein Prüfungsmodus gibt zusätzliche Sicherheit für die Lehrperson.

Einfache Bedienung

QUIZMAX® funktioniert intuitiv und ist angelehnt an andere beliebte Quiz-Apps. Sie müssen nicht erst lange Anleitungen wälzen, sondern können direkt starten.

bildungssystem quizmax von serve-systems ueber quizmax

Im Browser und als App

Ihre Schüler nutzen QUIZMAX sowohl am Desktop oder auf dem Smartphone. Die App gibt es für Android und iOS und läuft mit jedem Browser auf allen internet-fähigen Geräten.

Schnelle Einrichtung und Support

Wie unterstützen Sie jederzeit, QUIZMAX® zu implementieren und Schülern und Eltern zugänglich zu machen. Sie erreichen uns jederzeit zum Ortstarif. Damit es sofort weitergeht, wenn mal etwas hängt.

QUIZMAX® Basisfunktionen Demo Video

QUIZMAX® Erweiterungen Demo Video

… und so starten Sie selbst mit QUIZMAX®

Uns von QUIZMAX ist es wichtig, dass Sie jetzt starten können mit so wenig Zusatzaufwand wie möglich.

Unsere Nutzer melden uns immer wieder zurück, wie übersichtlich und selbsterklärend QUIZMAX funktioniert. Sie müssen also keine Sorge haben, sich erst stundenlang einarbeiten zu müssen.

Darum haben wir alles vorbereitet, was Sie brauchen:

1)

Schicken Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular

(ganz unten auf der Seite)

2)

Nach Ihrer Anfrage bekommen Sie innerhalb von wenigen Stunden Ihr Startpaket:

  • Zugang zu QUIZMAX
  • Übersichtliche Anleitung, um einen Überblick über QUIZMAX zu bekommen
  • Kurze Videos, die einzelne Bestandteile erklären
  • Support per Telefon oder Webinar, wenn Sie Fragen haben, natürlich kostenfrei

3)

Sobald Sie QUIZMAX an Schüler und Eltern zur Verfügung stellen wollen

  • Eine Registrierungsseite, wo Schüler sich registrieren können
  • E-Mail-Vorlagen, um die Schüler und Eltern zu informieren
  • Anleitung für die Schüler, um mit QUIZMAX zu starten
  • Supportseite für die Schüler bei Fragen

4)

Sobald Sie eigene Inhalte einstellen können

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Inhalte in QUIZMAX erstellt werden
  • Vorgefertigte Beispiele, wie Sie ein QUIZ erstellen

5)

Während der gesamten Nutzungsdauer

  • Telefonischen Support durch uns

Wie QUIZMAX Sie und Ihre Schüler in der aktuellen Zeit unterstützt

  • QUIZMAX® ist eine willkommene Abwechslung zu eintönigen Hausaufgaben und monotonem Lernen, denn es fühlt sich für die Kinder nicht wie Lernen an und macht sogar Spass.
  • Dank sehr kurzen Lernsequenzen reichen schon weniger Minuten fürs Lernen. Optimal, wenn es den Kindern gerade schwerfällt, sich zu Hause zu konzentrieren.
  • Es entlastet die Eltern, denn sie müssen nicht selbst mit den Kindern den Unterrichtsstoff nachholen. Und vor allem müssen sie ihre Kinder nicht erst motivieren, weil sie QUIZMAX gerne nutzen.
  • Da QUIZMAX® komplett digital funktioniert, hilft es allen, direkten Kontakt zu vermeiden. Die Eltern müssen keine Hefte mit Hausarbeiten an der Schule vorbeibringen oder Sie als Lehrer sie abholen.
  • Sie müssen weniger korrigieren, weil die Schüler sofort erfahren, ob sie richtig geantwortet haben.
  • Langfristiger Nutzen: QUIZMAX® können Sie in Zukunft immer wieder nutzen

Warum wir jetzt QUIZMAX® kostenfrei anbieten

Aussergewöhnliche Zeiten rufen nach aussergewöhnlichen Taten und Solidarität. Auch wenn wir eine junge Firma sind, wollen wir unseren Beitrag leisten, in dieser Zeit den Alltag bestmöglich zu meistern.

Wird QUIZMAX kostenfrei bleiben? – Ehrlich gesagt, ich weiss es nicht – klar müssen wir irgendwann auch wieder Geld verdienen und unsere Rechnungen bezahlen. Je mehr mitmachen und je mehr beitragen, je grösser die Chance, dass es auch kostenfrei bleibt und wir das anderweitig finanzieren können. Es soll eine faire Lösung für Schulen wie auch uns sein.

Jürg Hofer, Geschäftsführer, Prime-Competence GmbH

Was Lehrer über QUIZMAX® sagen

„Wir nutzen QUIZMAX jetzt seit fast fünf Jahren als Zusatzangebot im Arbeitsplan. Die Schüler dürfen QUIZMAX als Belohnung spielen. Das Angebot wird sehr gut genutzt! Die Schüler pushen sich gegenseitig, weil jeder auf Platz 1 sein will. Sie bleiben da auch wirklich dran. Dieser Anreiz hat einen tollen positive Nebeneffekt: Wenn der beste Freund auf einmal 200 Punkte mehr hat, muss ich eben kräftig lernen, um aufzuholen.

Natürlich dauert es am Anfang, das System mit Fragen zu ‚füttern“. Aber einmal aufgesetzt, kann man die verschiedenen Quizze sehr lange nutzen. Je länger man es nutzt, desto mehr Zeit spart es. Wir sind froh, dass wir QUIZMAX aktuell haben, um die Monotonie beim Lernen zu Hause ein bisschen aufzulösen.“

Silvan Zürcher, Primarlehrer, Beinwil a.S.

Melden Sie sich jetzt!



    Mehr InfoDemo ZugangAnderes Thema


    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.